Klima
Jetstream
vorangehende Seite
end
Jetstream Strahlstrom
Was ist Jetstream?
Wie entsteht ein Jetstream?
Klima Weitere Informationen
Klimainformationen im Dienste der Weltgemeinschaft
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
Jetstream oder Strahlstrom
Was ist ein Strahlstrom oder Jetstream?

Der Strahlstrom oder Jetstream ist immer vorhanden - er umschlängelt die Erde wie ein Fliessband - und in ihm bzw. auf ihm ziehen die Tiefdruckgebiete und Luftmassen (Winde). An einer Stelle weitet er sich etwas nach Norden, an einer anderen Stelle mehr nach Süden aus. Er bildet so Wellentäler und Wellenberge.

In einem Wellental ist kaltes, kühles, Tiefdruckwetter - in einem Wellenberg, warmes, trockenes Hochdruckwetter. Liegt Mitteleuropa nördlich des Jetstream-Bandes ist kühles, nasses Wetter zu erwarten.

Starke Tiefdruckgebiete oder ehemalige Hurrikane gelangen vor allem im Herbst öfters mit Hilfe des Jetstreams von den USA über den Atlantik bis nach Mitteleuropa.

Der Strahlstrom oder Jetstream bekam seinen Namen, weil in ihm ständig Windgeschwindigkeiten von 200 Km/h und mehr herrschen. Im Winter sind manchmal 300 bis 400 km/h möglich.

Weitere Informationen
Jetstream in der Aviatik Wolken Wolkenarten, Wetterlagen ...
Golfstrom Meeresströmung im Atlantik Tropische Zone Passatkreislauf
top
vorangehende Seite