Naturwissenschaften
Naturwissenschaften und Umwelt: Energie
Erneuerbare Energien - Bioenergie - Biogene Energie
vorangehende Seite
end
Erneuerbare Energien Biomasse Schweiz
Fossile Energiepreise und Nahrungsmittel
Biotreibstoff und Umwelt
Umweltschonende Treibstoffe Richtlinien Schweiz
Umwandlung von Holz in synthetisches Erdgas
Bio-Treibstoffe Benzin, Diesel, Gas
Fakten Biotreibstoffe und Lebensmittel
Kompogas
Themenpapiere Natürliche Ressourcen
Vom Baum zum Papier Wie sich Schweizer Holz ökologisch auswirkt 2016
Grüne Treibstoffe für den Flugverkehr 2021
Produktion und Verbrauch von elektrischer Energie 2017 2018
Erneuerbare Energie aus Biomasse Ausland
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
Als "Biotreibstoffe" werden der aus stärkehaltigen Pflanzen wie z.B. Zuckerrohr, Mais oder Getreide gewonnene Alkohol (Ethanol) sowie der aus Ölpflanzen, vor allem Soja, Palmöl, Raps oder Jatropha produzierte Diesel bezeichnet.

Treffender sollte jedoch der Begriff Agrotreibstoffe verwendet werden, denn mit "Bio" haben diese Produkte nichts zu tun. Die Energiepflanzen sind weder biologisch hergestellt, noch sind sie umweltverträglich. Im Gegenteil, ihre Produktion trägt zur Abholzung von Regenwald, zu Vergiftung von Böden und Wasser sowie zur Reduktion der Biodiversität bei. Der Begriff Agrotreibstoffe verweist darauf, dass es sich vor allem um ein Produkt der Agrarindustrie handelt.

Synthetische Biokraftstoffe BTL ("Biomass to Liquid") sind Treibstoffe aus Biomasse der zweiten Generation. Sie werden aus u.a. Holzabfällen, Waldrestholz, Altholz oder aus Holzmasse hergestellt, welche eigens für diesen Zweck produziert wurde (Holzhackschnitzeln aus landwirtschaftlichen Schnellwuchsplantagen). Die benötigte Biomasse steht unmittelbar nicht in Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion. Biokraftstoffe der ersten Generation wie Bioäthanol haben schwerwiegende soziale und ökologische Nebenwirkungen, da ihre Rohstoffe (Mais, Raps, usw.) auch zur Lebensmittelproduktion eingesetzt werden können.

Quelle: SWISSAID 2009
Fakten Biotreibstoffe - Energie aus Biomasse
vorangehende Seite