Klima
Monsun - Windsystem in Südasien und Südostasien
vorangehende Seite
end
Monsun in Asien Entstehung, Fakten
Monsun 2010: Pakistan - eine humanitäre Katastrophe
Pakistan: Flut im August 2010 - Situationsberichte
Pakistan: Auswirkungen der Flut auf die Landwirtschaft
Klima Weitere Informationen
Pakistan: Weitere Informationen
Hilfe für Flutopfer in Indien 2008
Südostmonsun in Pakistan 2010
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
Monsun - Windsystem in Südasien und Südostasien
Flutkatastrophe in Pakistan 2010
Überschwemmungen in Pakistan im August 2010 - eine humanitäre Katastrophe
Seit Ende Juli 2010 wurden aus Afghanistan, Pakistan, Indien und Nepal schwere Monsunniederschläge gemeldet. Die intensiven Regenfälle liessen die Flüsse über die Ufer treten und lösten an den Berghängen viele Erdrutsche aus. Viele Häuser, Felder und Verkehrsverbindungen wurden von den Wasser- und Erdmassen verschüttet. Zahlreiche Menschen verloren ihr Leben oder ihr Hab und Gut.

Die Überschwemmungen und Erdrutsche begannen am 21. Juli 2010 in 22 Distrikten in Nepal. In Nepal waren 35'000 Menschen von den Naturereignissen betroffen.

Am 28. Juli 2010 wälzten sich in den zentralen und östlichen Provinzen Afghanistans Flutwellen nach heftigen Niederschlägen talwärts. 84 Menschen verloren dabei ihr Leben und 1'380 Häuser wurden zerstört.

Am 30. Juli 2010 gingen sintflutartige Regenfälle über dem nördlichen Pakistan nieder. Dieses Naturereignis forderte mindestens 1'600 Todesopfer und zerstörte die Häuser von 500'000 Menschen. über 12 Millionen Menschen wurden teilweise ihrer Lebensgrundlagen beraubt.

Am 6. August 2010 entluden sich heftige Gewitter über dem von Indien kontrollierten Teil von Jammu und Kaschmir. Aus dieser Region wurden 150 Tote gemeldet.

Nordpakistan wurde vorerst von den Flutereignissen am stärksten betroffen. Die Wassermassen flossen aus den nördlichen Provinzen im Bergland hinaus südwärts in die flachen Gebiete der Provinzen Sind und Balochistan.

Während die Wassermassen im zentralen und südlichen Pakistan immer weitere Landstriche überfluteten, schoben sich in Nordpakistan bis weit in den August hinein täglich immer weitere regenschwere Monsunwolken aus Südosten gegen das Karakorum-Gebirge.

Die neuen Regenfälle hielten die Flutpegel der Flüsse hoch. Im Süden begannen die Wassermassen, die Dämme entlang der grossen Flüsse wie dem Indus zu bedrohen.

Mitte August 2010 entwickelte sich die Situation in Pakistan zu einer humanitären Katastrophe, welche im Ausmass , so die UNO-Verantwortlichen, die Tsunami-Katastrophe in Südostasien im Jahr 2004 überstieg.

Die UN0 meldete, dass die Flutwelle gegen 20 Millionen Menschen in Mitleidenschaft gezogen hat. Mehrere Millionen Menschen sind ohne Obdach.

Die Hilfe erreichte die von der Not betroffenen Menschen vorerst nicht oder nur in ungenügendem Umfang. Das Ereignis überforderte die logistischen Möglichkeiten der Helfer.

Klimaforscher sehen einen Zusammenhang zwischen der Hitzewelle im Westen Russlands, welche in der ersten Hälfte des Monats August 2010 verheerende Waldbrände ausgelöst hat, und den Starkniederschlägen im Norden Pakistans und Indiens.

Der Hitzepol über Russland hat nach Ansicht der Forscher den Jetstream (Strahlstrom) über dem Himalaja verstärkt.

Der schlauchartige Jetstream führte zu stärkeren Winden über der Himalaja-Kette, welche die vertikalen Luftströme über dem Gebiet ebenfalls ankurbelten.

In dieser aufsteigenden Luft bildeten sich die Gewitterzellen, welche ihre feuchte Last mit Unterstützung des in diesem Jahr ebenfalls kräftigeren Südost-Monsunwinden über Nordpakistan trieben.

Monsun 2010 Hilfe für Pakistan

nach oben

Flut in Pakistan im August 2010 - Situationsberichte
Situation am 11. August 2010 Situation am 18. August 2010
grössere Grafik: Situation am 11. August 2010 grössere Grafik: Situation am 18. August 2010
Situation am 20. August 2010
grössere Grafik: Situation am 20. August 2010

nach oben

nach oben

Weitere Informationen
Informationen über Pakistan
Erdbeben in Pakistan
Monsunsaison 2014
El Niño - La Niña Wetterphänomen
Erdrutsch in Pakistan 2010: Hunza-Region
Überschwemmungen in Bangladesh
Monsunsaison 2014 Pakistan
Bilder
Videos Länder-Informationen Karten Klima
VIDEO- Bildanimation
Südostmonsun über dem Indischen Subkontinent
Video
Monsun Startseite
top
vorangehende Seite