Geografie News
News Naturereignisse
Hochwasser
vorangehende Seite
end
Wetterlagen Starkniederschläge - Hochwasser
Hochwasser Südasien August-September 2014
Hochwasser Deutschland Juni 2013
Starkniederschläge Schweiz Juni 2013
Klima Weitere Informationen
RAOnline Klimawandel
Hinweis Die beschriebenen Ereignisse wurden exemplarisch ausgewählt. Für eine chronologische Auflistung der Ereignisse verweisen wir auf die Linkseiten.
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
Monsun: Indien - Nepal - Bangladesh Juni-Juli 2004
Wo? Was?
Die schwersten Monsunregenfälle seit Jahren haben in Teilen Indiens, Nepals und Bangladeshs eine Hochwasserkatastrophe ausgelöst. Seit Beginn der anhaltenden Regenfälle starben mehrere hundert Menschen.
Externe Links
Mekong River Comission (MRC)
Flood Forecasting and Warning Centre, Bangladesh
Indian Meteorological Department IMD
Flutkarte: Quelle Flood Forecasting and Warning Centre, Bangladesh

In den drei südasiatischen Ländern sind mehrere Millionen Menschen von der Aussenwelt abgeschnitten oder auf der Flucht vor den Wassermassen. Die Behörden in Bangladesch sprachen von den schlimmsten Überschwemmungen seit 16 Jahren.
In dem besonders schwer betroffenen Nordosten Indiens wurden nach Medienberichten bisher zahlreiche Menschen getötet. Mehr als sechs Millionen sind auf der Flucht, vom Wasser eingeschlossen oder haben keinen Zugang zu Trinkwasser und Lebensmitteln.
Im Himalaya-Königreich Nepal sind ebenfalls viele Opfer von Überschwemmungen und Erdrutschen zu beklagen. Viele Verkehrsverbindungen sind ganz unterbrochen oder waren zeitweise nicht passierbar.

Im Bundesstaat Assam standen zeitweise 20 von 27 Distrikten unter Wasser, das immer weiter anstieg. Zur Unterstützung der Rettungskräfte ist die Armee eingesetzt worden. In allen drei Ländern wurden zahlreiche Häuser, Felder und Strassen zerstört.

In den vom Monsun betroffenen Ländern breiten sich wie immer in der Regenzeit zahlreiche Krankheiten aus.
Von den Überschwemmungen besonders betroffen ist jeweils Bangladesh, wo ein grosser Teil der Staatsfläche nur ein paar Meter über dem Meerespiegel liegt.

Überlebende in Jimaní bestätigten, dass die Regierung vor den Überschwemmungsgefahren gewarnt hatte. Aus Geldmangel siedelten viele Menschen zu nahe bei Flussbetten. Die verheerenden Überschwemmung gelten auch als Folge der Abholzung der Wälder.

Weitere Informationen
Der Indische Monsun
Tropische Zyklone über Bangladesh
Der Indische Monsun
Globaler Klima-Risiko-Index Bangladesh
Links
Externe Links
vorangehende Seite