Klima im Wandel
Informationen über den Klimawandel
vorangehende Seite
end
Klimawandel Einflussfaktoren
Treibhausgase
Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW)
Woher kommen die verbotenen FCKW-Emissionen? Studie 2019
Klimawandel Weitere Informationen
Weitere Informationen und Links
Klimawandel - Meldungen
Naturwissenschaften Geografie-Erdkunde Klima
Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW)
langlebige Treibhausgase

Neben Kohlenstoffdioxid, Methan und Distickstoffoxid gehören die vom Ozon erzeugten Fluorchlorkohlenstoffe (FCK) , Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) und die Fluorwasserstoffe (FW) zu den langlebigen Treibhausgasen.

Klimawandel: Was ist das?

Die wichtigsten anthropogen verursachten Treibhausgase und ihre Herkunft:

Kohlendioxid CO2 (fossile Brenn- und Treibstoffe)
Methan CH4 (Nutztiere, Reisanbau)
Lachgas = Distickstoffoxid N2O (Landwirtschaft, Verbrennungsprozesse)
Fluorkohlenwasserstoffe FKWs (Kältetechnik, Isolationsschäume)
Fluorchlorkohlenwasserstoffe FCKWs und Halogenierte Fluorchlorkohlenwasserstoffe HFCKWs (Spraydosen, Schaumstoffherstellung, technische Lösemittel, Kältetechnik), Die FCKWs wegen Ozonschädigung seit 1996 in Industrieländern verboten.

Verweildauer von CO2 in der Atmosphäre: 100 Jahre
(Quelle: CIPRA)

Ozon absorbiert in der Stratosphäre (Teil der Atmosphäre in 12 - 50 km Höhe) schädliche UV-Strahlung. In der Troposphäre (unterste Schicht der Atmosphäre in 0 - 12 km Höhe) entsteht Ozon als Sekundärprodukt anthropogener Emissionen von Stickoxiden und Kohlenwasserstoffen bei hoher Sonnenstrahlung. Es wirkt in dieser Atmosphärenschicht als Treibhausgas und ist zudem gesundheitsschädlich in der Atemluft.
(Quelle: Kanton Basel-Stadt)

Treibhausgase Kohlendioxid (CO2), Methan-Gas (CH4) und Distickstoffmonoxid (N2O)
Wie entsteht Ozon? Entstehung, Zerstörung
Abbau, Zerstörung, Fluor, Chlor, Kohlenwasserstoff, FCKW, Treibhausgase, Entstehung von Ozon, UV-Strahlung, Ozon-Molekül, Ozonschicht, Sauerstoff-Molekül, Atom
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
vorangehende Seite