Mobbing - bossing
end
Gesellschaft
Mobbing
unter Lehrpersonen
Gesellschaft, Gesundheit & Soziales Geografie-Erdkunde
letzte SeiteSeitende
Mobbing - Eine Form von Gewalt
Mobbing unter Lehrpersonen
Mobbing ist im Bereich Bildung weit verbreitet. Betroffen sind Bildungsangebote, und Lehrgänge, die über einen gewissen Zeitraum dauern. Es lassen sich unterschiedliche Konstellationen von Beteiligten und Betroffenen beobachten.

Mobbing kann stattfinden zwischen Lernenden, unter Lehrpersonen, aber auch zwischen Lehrern und Schülerinnen oder Schülern.

Immer wieder zeigt sich bei Selbstmord(-versuchen) von Schülern oder Lehrpersonen, dass mobbingartige Entwicklungen dazu führten.

Mobbing im Bildungsbereich wird in der Fachliteratur auch "Bullying" genannt.

In der juristischen Terminologie gibt es den Begriff "Mobbing" nicht. Es besteht aber gemäss OR Art. 328 und ARG Art. 6 (Schweizerisches Zivilgesetzbuch - Obligationenrecht) eine Pflicht seitens des Arbeitgebers, die Persönlichkeit seiner angestellten am Arbeitsplatz zu schützen. Ein Bundesgerichtsentscheid vom Oktober 1998 besagt, dass eine Führungsperson, bzw. letztlich der Arbeitgeber diese Pflicht verletzen, wenn sie Mobbing nicht verhindern.

Mobbing ist eine ..
INDIVIDUELLE AUFGABE DER BETROFFENEN
TEAMAUFGABE
SCHULLEITUNGSAUFGABE
Auszüge aus...
Mobbing unter/gegen Lehrpersonen
Merkblatt des LCH
Aus: BILDUNG SCHWEIZ, Zeitschrift des Dachverbandes Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) Nr. 9/2003
Mobbing vorbeugen
Lehrpersonen sind bereit, gemeinsam gefundene Lösungen von Konflikten und Reintegrations-Prozessen aktiv mitzutragen.
Die Mitglieder des Schulteams sprechen unglückliche, unzufriedene oder unangepasste Kolleginnen und Kollegen an.
Schulleitungen kümmern sich um ein gutes Schulklima, geprägt von Würde und Respekt und schaffen dabei ein dichtes Netz positiver Beziehungen im Kollegium und mit der Schüler- und Elternschaft.
Schulleitungen sorgen für Weiterbildung und externe Unterstützung zum Thema.
Schulleitungen streben eine gute Kommunikation, klare Regelung von Kompetenzen, gute Bedingungen am Arbeitsplatz und Solidarität innerhalb des Schulteams an.
Schulleitungen signalisieren klar, dass Mobbing eine Form von Gewalt, ein Missachten der Menschenwürde und ein übertreten des Rechts ist und daher nicht geduldet wird.

Weitere Informationen
Gewalt..frei
Gewaltprävention und Friedenserziehung an Schulen
"Respekt ist Pflicht für alle"
Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen
Neue Medien und Medienkompetenzen
Prävention von Jugendgewalt
Studie der EKA
Krisenkompass - Ein Handbuch
Krisenmanagement
Jugendgewalt und Jugendkriminalität
JAMES-Studie: Medienverhalten von
Links
Externe Links
Mobbing-Info: Bildungsbereich
Information zu Erscheinungsformen
top
letzte Seite