Wasserstrassen
Wasserstrassen der Welt: Elbe (Deutschland)
vorangehende Seite
end Wasserstrassen - Kombinierter Verkehr
Wasserstrassen Elbe
Elbgebiet Verkehrsleistungen 2003
Wasserstrassen Weitere Informationen
Elbe als europäische Wasserstrasse
Wasserstrassen Links Deutschland
Weitere Informationen Links
Wirtschaft, Handel & Beruf Geografie-Erdkunde Klima
Elbe (Deutschland)
Elbgebiet: Verkehrsleistungen
In Deutschland konzentriert sich das Aufkommen der Binnenschifffahrt zu 85 % auf den Rhein (196 Mio. Gütertonnen im Jahr 2002) und hier auf den internationalen Verkehr, insbesondere mit den niederländischen und belgischen Seehäfen Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen (ARA-Häfen).

Im Elbegebiet, das neben der Elbe auch die Saale, den Nord-Ostsee-Kanal, den Elbe-Lübeck- Kanal und die Kanaltrave sowie den Elbe-Seitenkanal umfasst, werden gegenwärtig lediglich 4 % der Verkehrsleistungen der gesamten deutschen Binnenschifffahrt abgewickelt.

Gleichzeitig erfordert das Elbegebiet rund 8 % der öffentlichen Ausgaben für Unterhalt und Betrieb. Auf der Elbe wurde im Jahr 2002 eine Gütermenge von 1,5 Mio. t transportiert. Im Elbegebiet wird der Umschlag von drei Güterabteilungen geprägt:

Erdöl, Mineralölerzeugnisse,
Landwirtschaftliche Erzeugnisse,
Steine, Erden.

In den letzten Jahren waren deutliche Einbussen im Bereich Steine, Erden, Erze, Schrott, Eisen- und Stahlprodukte zu verzeichnen.

Kohle sowie Nahrungs- und Futtermittel konnten dagegen spürbare Zuwächse aufweisen. Der Containertransport auf der Elbe ist von einem sehr geringen zu einem wahrnehmbaren Aufkommen gewachsen.

Im Jahr 2003 wurden knapp 20.000 TEU auf der Mittel- und Oberelbe transportiert. Im selben Jahr wurden auf dem Rhein etwa 1,3 Mio. TEU transportiert.

Von den prognostizierten Wachstumspotenzialen im Bereich Verbrauchsgüter, chemische Erzeugnisse und Kohleeinfuhr wird der Transport auf der Elbe kaum profitieren, da diese hauptsächlich auf den grenzüberschreitenden Hinterlandverkehr der niederländischen und belgischen Seehäfen entfallen.

Die Elbe wird lediglich beim grenzüberschreitenden Versand von Nahrungs- und Futtermitteln mehr Verkehr auf sich ziehen können.

Im Containerverkehr wird das Potenzial der Elbe auf 5 % des Containerumschlags im Hamburger Hafen geschätzt. In Rotterdam werden 26 % der umgeschlagenen Container mit dem Binnenschiff weitertransportiert.

Die Verkehrsprognose für die Bundesverkehrswegeplanung 2003 geht von folgenden Zuwächsen der Elbeschifffahrt im Zeitraum 1997-2015 aus:

- Unterhalb Magdeburgs: von 2,6 Mio. t auf 4,6 Mio. t

- Oberhalb Magdeburgs: von 1,5 Mio. t auf 3,8 Mio. t

Selbst unter den optimistischen Annahmen der Bundesverkehrswegeplanung würde der Anteil der Elbe-Verkehre am Gesamtgüterverkehr auf deutschen Wasserstrassen im Jahr 2015.

Quelle: Umweltbundesamt UBA, "Die Bedeutung der Elbe als europäische Wasserstrasse", 2005
Dr. Gunnar Gohlisch, Stephan Naumann, Petra Röthke-Habeck

nach oben

Umweltbundesamt (UBA): "Bedeutung der Elbe als europäische Wasserstrasse"

Umweltbundesamt UBA hat die Entwicklung der Binnenschifffahrt im Elbegebiet untersucht und mit anderen deutschen Wasserstrassen verglichen.

UBA Broschüre über die Elbe
RAOnline Download
Quelle: UBA
Bedeutung der Elbe als europäische Wasserstrasse
Wirtschaftliche und ökologische Bedeutung der Elbe
52 Seiten
932 KB PDF Download
mit Daten bis 2004
Inhaltsübersicht

Bedeutung des deutschen Wasserstrassennetzes in Europa
Elbe und Elbegebiet
ökonomische Rahmenbedingungen für die Binnenschifffahrt
Unterhalt und Betrieb der deutschen Wasserstrassen
Bedeutung der Elbe beim Güterumschlag
Bedeutung der Elbe im grenzüberschreitenden Verkehr
Flotte der Binnenschifffahrt
Bedeutung des Elbe-Seitenkanals im europäischen Wasserstrassennetz
Transportaufkommen im Elbe-Korridor und im parallelen Schienengüterverkehr
Unterhaltungs- bzw. Ausbauszenarien
Fischfauna
Schiffbarkeit der Elbe im Hinblick auf die Klimaveränderung
usw. usw.
Wasserstrassen der Bundesrepublik Deutschland
grössere Karte Tabellen
Karte Tabellen

nach oben

nach oben

Weitere Informationen
Häfen - Reedereien - Schiffe
Klimawandel und Flusshochwasser in Europa
Hamburg: Containerhafen in Europa
Klimawandel und Flusshochwasser in Europa
Klimawandel in Hamburg
Schutz vor Hochwasser - Aufgabe für viele!
Elbe und Donau - Hochwasser im Juni 2013
Europa Übersicht
Bilder
Videos Länder-Informationen Karten Klima
top
vorangehende Seite Wasserstrassen - Kombinierter Verkehr