Wasserstrassen
Wasserstrassen der Welt: Jangtse (Yangtse)-Fluss (China)
vorangehende Seite
end Wasserstrassen - Kombinierter Verkehr
Wasserstrassen Jangtse
Jangtse Fluss (China): Geschichte
Wirtschaft, Handel & Beruf Geografie-Erdkunde Klima
Jangtse (Yangtse) Fluss (China)
Geschichte
Jangtse-Fluss - Geschichte

Durch die Eröffnung einer Reihe von Freihandelshäfen trat in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts China in einen regelrechten Handelsverkehr mit den fremden Staaten, nachdem es seit Jahrhunderten, seit der Begründung der Ming Dynastie (1368) sich gänzlich vom Weltverkehr abgeschlossen hatte. Da keine Eisenbahnen vorhanden waren, musste sich die Wahl der freizugebenden Plätze zunächst auf solche beschränken, welche an der Küste oder an den schiffbaren Wasserläufen gelegen waren.

Von letzteren ist der wichtigste der gewaltige Jangtse (= Changjiang), dessen Bett das chinesische Reich von West nach Ost fast genauso in zwei Hälften teilt und der allein von allen chinesischen Strömen bis weit ins Innere des Landes hinein schiffbar ist. Alle übrigen natürlichen Wasserstrassen Chinas sind nur in begrenztem Masse schiffbar. Die südlich der Jangtse Mündung gelegenen Küstenprovinzen verfügen über keine Wasserstrassen, die zum Warentransport vom Inland zur Küste geeignet wären.

Der Hoang Ho (= Hwang He = Gelber Fluss), der bis zum Jahre 1852 zwischen Kiautschou und Schanghai ind Gelbe Meer mündete, hat seitdem seinen Endlauf nach Norden gerichtet und mündet jetzt in dem Golf von Tschili. Sein unterer Lauf ist bis zur Mündung oft versandet, so dass die Schiffbarkeit stark beeinträchtigt ist. Neben den natürlichen, zur Bewältigung des Warenverkehrs aus dem Innern geeigneten Wasserläufen besitzt China noch einen künstlichen Wasserweg, den Kaiser Kanal. Der Mongolen Kaiser Kablai Khan wird als Schaffer dieses rund 1200 km langen Kanals genannt. Der Kaiser-Kanal beginnt in Tientsien, durchquert die Provinzen Tschili, Shantung und Kiangsu, passiert den Changjiang (Jangtse) und mündet südlich der Weltstadt Shanghai ins Nordchinesische Meer.

Weitere Informationen
Jangtse - Drei Schluchten Links
Bilder China
China: Jangste Fluss 1983 - Verlorene Schätze Bilder
Jangtse-Region: Erdbeben in China Mai 2008
Informationen über die Volksrepublik China
Bilder Videos Länder-Informationen Karten Klima
vorangehende Seite Wasserstrassen - Kombinierter Verkehr