Wasserstrassen
Wasserstrassen Deutschland: Wasserstrassenkreuz
vorangehende Seite
end Wasserstrassen - Kombinierter Verkehr
Wasserstrassen Bauwerke
Wasserstrassen: Wasserstrassenkreuz Magdeburg
Wasserstrassenkreuz Magdeburg Dokumentation
Wasserstrassen Weitere Informationen
Wasserstrassen in Deutschland Karte
Elbe-Havel-Kanal: Neubau der 2. Schleuse Zerben 2012
Wirtschaft, Handel & Beruf Geografie-Erdkunde Klima
Europas grösstes Wasserstrassenkreuz bei Magdeburg

Das nach einer Bauzeit von sechs Jahren im Herbst 2003 vollendete Bauwerk verbindet den Mittelland- und den Elbe-Havel-Kanal. Zu dem eine halbe Milliarde Euro teuren Grossprojekt gehören auch zwei neue Schleusen. Des Wasserstrassenkreuze überspannt die Elbe nördlich von Magdeburg. Das Wasserstrassenkreuz ermöglicht nun von den grossen Meereshäfen Hamburg oder Rotterdam nach Berlin zu fahren.

Vor der Bauvollendung war ein zeitaufwändige Umweg mit veralteten Schleusensystemen von zwölf Kilometern auf der Elbe nötig.

Die Schiffe sind nicht mehr vom oft schwankenden Flusspegel der Elbe abhängig. Auch der Transportweg vom dem Ruhrgebiet über den Mittelland-Kanal nach Berlin wird mit dem neuen Wasserstrassenkreuz verkürzt. Niedrige Wasserstände wie im Sommer 2003 behindern und verteuern jewiels die Transporte auf den Flüssen erheblich.

Bisher mussten die Schiffe in Magdeburg bei tiefem Pegelstand ihrer Frachtladung teilweise abladen.

Frachtschiffe mit bis zu 1'350 BRT Ladevolumen - das entspricht 50 Lastwagenladungen - können nun das ganze Jahr vollbeladen auf der Ost-West-Route fahren.

Das Herzstück des Projekts, die 918 Meter lange Kanalbrücke, gilt als ingenieurtechnische Meisterleistung. 68'000 Kubikmeter Beton und 24 000 Tonnen Stahl wurden verbaut. 132'000 Tonnen Wasser befinden sich im Trog, der 34 Meter breit und 4,25 Meter tief ist. Selbst Erdbeben soll die gigantische Konstruktion aushalten. Das Grossprojekt hat umgerechnet rund eine halbe Milliarde Euro (ca. 775 Millionen Schweizer Franken) gekostet.

Das Wasserstrassenkreuz gehört zum Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nummer 17, dem 2,3 Milliarden Euro umfassenden Ausbau der Kanäle und Häfen zwischen Hannover und Berlin. Alle Bauetappen des Gesamtprojekts sollen in etwa zehn Jahren abgeschlossen sein. Dann sollen dort auch Grossmotorschiffe mit bis zu 2'000 BRT Ladung und Schubverbände mit bis zu 3'600 BRT Ladung verkehren können.

nach oben

Publikation
RAOnline Download
Das Wasserstrassen-Neubauamt Magdeburg hat zum Projekt "Wasserstrassenkreuz Magedeburg" eine PDF-Dokumentation geschaffen.
Wasserstrassenkreuz Magedeburg
PDF-Dokumentation 1,3 MB
Externe Links
Wasserstrassen-Neubauamt Magdeburg
Wasserstrassen in Deutschland Karte
vorangehende Seite Wasserstrassen - Kombinierter Verkehr