Naturwissenschaften
Energie
Kraftwerke in der Schweiz
vorangehende Seite
end
Energie Schweiz Wasserkraft
Pumpspeicherkraftwerk Veytaux (Kanton Waadt)
Energie Schweiz Weitere Informationen
Energie
Weitere Informationen
Naturwissenschaften Geografie-Erdkunde Klima
Pumpspeicherkraftwerk Veytaux (Kanton Waadt)
Stausee Lac de l'Hongrin

Die Forces Motrices Hongrin-Léman SA (FMHL) hat am 11. Mai 2017 in Veytaux VD ein leistungsstarkes Pumpspeicherkraftwerk eingeweiht. Die beiden Kraftwerke Veytaux I und II verfügen über eine Gesamtleistung von 2 mal 240 MW, davon 60 MW Reserve.

Die FMHL hat 331 Millionen Schweizer Franken in das Projekt investiert. An der FMHL sind die Energieunternehmen Romande Energie mit 41.14%), Alpiq mit 39.29%), Groupe E mit 13.14%) sowie die Stadt Lausanne mit 6.43% beteiligt.

Die Planungs- und Realisierungsphase hat 10 Jahre gedauert, davon 6 Jahre für den Bau. Die Bauarbeiten verliefen ohne grössere Unfälle und innerhalb der Budgetvorgaben.

Für das Kraftwerk Veytaux I wurden eine 100 m lange, 25 m breite und 56 hohe Kaverne in den Fels gesprengt.In der Felskaverne wurden zwei neue Gruppen à 2 Einheiten für das Pumpen und Turbinieren des Wassers mit einer Leistung von je 120 MW (pro Einheit 60 MW) eingebaut.

Rigi

Die Produktionsgruppen werden von der Kontrollstelle der Alpiq in Lausanne aus ferngesteuert. Mit der Leistungserhöhung sind die beiden Kraftwerke der FMLH in der Lage, rund 1 Milliarde Kilowattstunden elektrische Energie pro Jahr zu erzeugen. Mit dieser Energiemenge können rund 300'000 Haushalte in der Region mit Strom versorgt werden.

Die Pumpspeicherkraftwerke (PSW) bilden das Rückgrat der Schweizer Energieversorgung mit elektrischem Strom. Strom aus den Pumpspeicherkraftwerken sorgt die Netzsicherheit im Schweizer Versorgungsnetz.

Die PSW werden jeweils eingeschaltet, wenn auf dem Schweizer Strommarkt mehr Strom produziert als verbraucht wird oder, wenn die Stromnachfrage stark ansteigt. Die Pumpen der PSW pumpen mit dem überschüssigen elektrische Strom in Ausgleichsbecken oder in Seen gelagertes Wasser hinauf in die Stauseen.

Rigi

Dem Versorgungsnetz wird auf diese Weise Strom entzogen und gleichzeitig wird dabei das Hochspannungsnetz auf die gewünschte Frequenz von50 Hz stabilisiert.

Bei einem starken Anstieg der Stromnachfrage treiben die im Stausee gelagert Wassermassen die Turbinen in den PSW an. Der von ihren Generatoren produzierte elektrische Strom wird ins Versorgungsnetz geleitet. Auch dieser Vorgang stabilisiert die Netzfrequenz.

Quelle: Forces Motrices Hongrin-Léman SA (FMHL), Mai 2017
Text: RAOnline
Stausee und Staumauer Lac de l'Hongrin
Typ doppelt gekrümmte Bogenmauer
Maximale Höhe über Fundament 123 m (talwärts) und 95 m (seewärts)
Kronenlänge 600 m
Länge des Stausees 2,7 km
Seeoberfläche 160 ha
Baujahr 1971
Betonvolumen 345 000 m3
Seeinhalt 52 Mio m3 Wasser
Zuflüsse Hongrin und Petit Hongrin
Kraftwerkszentralen Veytaux I und II
Name der Anlage Hongrin-Léman
Eigentümerin Forces Motrices Hongrin-Léman SA (FMHL)
Ort der Zentralen Veytaux, Chillon VD
Bau 2011 - 2017
Typ Kombiniertes Speicherwasser- und Pumpspeicherwasserkraftwerk
Gesamte installierte Turbinenleistung 480 MW (davon Reserve: 60 MW)
Gesamte installierte Pumpleistung 420 MW
Höhendifferenz zum Stausee 880 m
Höhe des Trubinenhallenbodens 375.95 m ü.M.
Pumpspeicher Das Wasser kann vom Lac Léman in den Stausee Hongrin hoch gepumpt werden.
Betrieb Forces Motrices Hongrin-Léman SA (FMHL)
Betrieb der Anlagen Die Kraftwerksanlagen der FMHL und ihre Installationen werden im Mandat von der Hydro Exploitation SA im Rahmen des Groupement d'exploitation hydraulique du Chablais betrieben.
Besitzverhältnisse Romande Energie (41.14%), Alpiq (39.29%), Groupe E (13.14%) und Stadt Lausanne (6.43%)
Jahresproduktion im Durchschnitt: ca. 1'000'000'000 kWh
Quelle: Text AXPO, Kraftwerke Sarganserland 2013
Wasserkraft Pumpspeicherkraftwerk
Wasserkraftwerke in einem schwierigen Marktumfeld
Pumpspeicher-Kraftwerke "Eckpfeiler der Versorgungsstrategie"
Der Strompreis
Strompreisentwicklung in der Schweiz 1985- 2013
Wasserkraftwerkskette vom Griessee (Wallis) in den Lago Maggiore (Tessin)
Wasserkraft Schweiz
Wasserkraftanlagen in der Schweiz Statistiken

nach oben

Weitere Informationen
Pumpspeicherkraftwerke
Pumpspeicher-Kraftwerk "Linth-Limmern KLL"
Pumpspeicherkraftwerk Lago Bianco (GR)
Speicherkraftwerk Mapragg - Stausee Gigerwald
Pumpspeicherkraftwerk Nant de Drance (VS)
Kraftwerke Oberhasli - Grimselstrom (BE)
Elektrische Energie Produktion & Verbrauch
Video Niederdruck-Laufkraftwerk: Rupperswil - Auenstein AG
Video Niederdruck-Laufkraftwerk: Aare-Hochwasser Juni 2013
Links
Externe Links
Forces Motrices Hongrin-Léman SA
Axpo
Hydro Exploitation SA Groupe E
Romande Energie
top
vorangehende Seite