Schule Schweiz
Blickpunkt
end
St. Gallen
Privatschulen Kanton St. Gallen
Verfassungsinitiative «Freie Schulwahl auf der Oberstufe»
Baselland und Thurgau Initiativen für Freie Schulwahl 2008 und 2010
Informationen aus dem Schulbereich
zurueck
St. Gallen - Verfassungsinitiative
«Freie Schulwahl auf der Oberstufe»
St. Gallen
Privatschulen
Februar 2011

Im Kanton St. Gallen wurde die Initiative «Freie Schulwahl auf der Oberstufe» der Eltern-Lobby und der Jungfreisinnigen mit 115'076 zu 24'472 Stimmen deutlich abgelehnt. Die Stimmbeteiligung lag bei 46,5 Prozent und der Ja-Stimmenanteil bei 17,5%.

Das Initiativkomitee hat 2009 eine Volksinitiative für eine freie Schulwahl auf der Oberstufe lanciert. Die Initianten wiesen auf die unbefriedigende Rechtsungleichheit im Kanton St. Gallen hin, da bereits damals einige wenige öffentlich finanzierte private Oberstufen-Schulen bestanden. Die Initiative beabsichtigte, allen Eltern die Wahlfreiheit innerhalb der staatlichen Oberstufen zu ermöglichen.

Bereits 2008 und 2010 wurden ähnlich gelagerte Initiativen in den Kantonen Basel-Landschaft und Thurgau vom Volk deutlich vderworfen.

Verfassungsinitiative «Freie Schulwahl auf der Oberstufe» abgelehnt - 17,5% Ja-Stimmen
Weitere Informationen
Baselland und Thurgau Initiativen für Freie Schulwahl 2008 und 2010
Links
Externe Links
Elternlobby

top
zurueck