Klima im Wandel
end
Klimawandel Berichte
International Alert A Climate of Conflict Bericht
International Alert A Climate of Conflict Inhalt
Klimawandel Weitere Informationen
Klimawandel Publikation, Download
Klimawandel Weitere Informationen
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
vorangehende Seiteend
International Alert: Konflikte durch den Klimawandel
A Climate of Conflict: The Links Between Climate Change, Peace and War
Konfliktpotenzial
Klimawandel
Der Bericht "A Climate of Change - The Links between Climate Change, Peace und War" der Nichtregierungsorganisation (NGO) "International Alert" führt 102 Länder auf, in welchen als Folge des sich abzeichnenden Klimawandels mögliche gewalttätige Konflikte und politische Instabilität zu erwarten sind.

Der Bericht, welche vor dem IPCC-Schlussbericht veröffentlicht wurde, ruft dazu auf, unverzüglich greifende Massnahmen gegen den Klimawandel zu beschliessen und umzusetzen.

Der Bericht "A Climate of Change" zeichnet auf, dass durch den Klimawandel rund 3,9 Milliarden Menschen mit einem hohen Risiko von möglichen kriegerischen Ereignissen und von politischer Unsicherheit leben müssen.

Die Folgen des Klimawandels treffen weltweit vor allem die ärmsten Bevölkerungsschichten. Diese armen Menschen werden ihre Regierungen unter Druck setzen, damit diese ihre elementarsten Grundbedürfnisse befriedigt.

In Staaten, welche am meisten durch die Auswirkungen des Klimawandels leiden, werden in diesem Zusammenhang mit Gewaltereignissen begleitete Konflikte geschürt. Bereits heute ist es zu spät, um in diesen Gebieten den Klimawandel zu stoppen. Die erste Priorität besteht heute darin, diesen Staaten zu helfen, sich an die sich wandelnden Verhältnisse anzupassen.

Massnahmen wie etwa der Kohlenstoff-Handel, welche den Klimawandel durch die Reduktion von schädlichen Emissionen hemmen, können gegenwärtig die sozialen Spannungen und das Risiko von Gewaltausbrüchen in den armen und politisch labilen Staaten erhöhen.

Durch Friedensförderung können Regierungen gestärkt und die politischen Verhältnisse stabilisiert werden. Gemeinschaften mit stabilen politischen Verhältnissen sind eher in der Lage, den Auswirkungen des Klimawandels erfolgreich zu begegnen.

Die Stärkung der Fähigkeiten, durch Friedensförderung mit den Folgen des Klimawandels umgehen zu können, schafft in den politisch labilen Staaten eine Win-Win-Situation. Diesen Staaten wird durch diese Unterstützung ermöglicht, ihre eigenen schädlichen Emissionen zu vermindern; dies ist ein wirkungsvolles Mittel langfristig den Klimawandel abzuschwächen.

"International Alert" untersucht die Zusammenhänge und Ursachen von Konflikten, um aus den Erkenntnissen einen nachhaltigen Frieden zu ermöglichen. Die Organisation arbeitet seit zwei Jahrzehnten in 20 Ländern mit den von Konflikten betroffenen Menschen und Regierungen sowie mit internationalen Organisationen wie die UN oder die EU zusammen.

Quelle International Alert vom 5. November 2007 Text: RAOnline

nach oben

Publication
RAOnline Download
A Climate of Conflict: The Links Between Climate Change, Peace and War
Climate change is upon us and its physical effects have started to unfold. That is the broad scientific consensus expressed in the Fourth Assessment Review of the Inter-governmental Panel on Climate Change. This report takes this finding as its starting point and looks at the social and human consequences that are likely to ensue - particularly the risks of conflict and instability.
A Climate of Conflict: The Links Between Climate Change, Peace and War
Download PDF- File: 1.5 MB PDF Download
Author(s): Dan Smith, Janani Vivekananda
Date of Publication: 2007-11
Publisher: International Alert
Published: London, UK
Languages: English
No. pages: 48
Inhalt / Table of Contents

nach oben

Weitere Informationen
Klima Extremereignisse
Globale Klimaberichte
Unterrichtsmaterial Klimaberichte - Klimawandel
UNO Klimwandel gefährdet Gesundheit
Westafrika: Wassermanagement
OXFAM Das Recht zu überleben
CARE Klimawandel und Migration - Studie
Links
Externe Links
International Alert Climate Change
Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) IPCC
Woodrow Wilson Center Environmental Change and Security Program Wilson Center
top
vorangehende Seite