Naturwissenschaften
WALD
vorangehende Seite
end
Schweizer Wald - Biologische Vielfalt
Biologische Vielfalt
Schweizer Wald Vielfalt des Waldes
Schweizer Wald Faktenblätter Publikationen
Schweizer Wald Foto Galerie
Fakten
Baumartenvielfalt
Artenzahl
Waldpflege
Artenvielfalt
Waldarten
Verjüngung
Naturnähe - Naturwald
Urwald
Eingebürgerte Baumarten
Nutzung
Totholz - Lebensraum
Genetische Ressourcen
Wälder von besonderem genetischem Interesse
Waldmuster in der Landschaft
Waldarten
Wytweiden
Bedrohte Arten - ökologische Defizite
Raubtiere
Waldreservate - Naturwaldreservate
Sonderwaldreservate
Sturmschäden: Lothar 1999
Weitere Informationen
Naturwissenschaften und Technik Geografie-Erdkunde Klima
Schweizer Wald - Biologische Vielfalt

Der Wald ist für die biologische Vielfalt in der Schweiz von grosser Bedeutung:

Fast die Hälfte der bei uns vorkommenden Tiere und Pflanzen sind auf ihn angewiesen. über dies ist der Anteil bedrohter Arten in Wäldern tiefer als in anderen Ökosystemen. Der Grund für die positive Gesamtsituation: Der Wald gehört zu den natürlichsten Ökosystemen der Schweiz, er bietet relativ ausgeglichene, stabile Lebensbedingu ngen und verjüngt sich heute vorwiegend natürlich. Die gezielte Förderung standortheimischer und seltener Baumarten trägt ebenfalls zur Natürlichkeit und zur Erhaltung der ökologischen Vielfalt bei.

In den letzten Jahrzehnten hat die Vielfalt der Baumarten leicht zugenommen. Trotz des guten Gesamtbildes gibt es auch imWald ökologische Defizite. Zum einen liegt zu wenig Totholz in vielen Schweizer Wäldern. Dies ist für Tausende von Arten nachteilig, die auf Totholz als Lebensgrundlage angewiesen sind - vor allem Pilze, Käfer und Vögel. Aber auch licht- und wärmeliebende Arten haben es mancherorts schwer: Sie leiden unter der zunehmenden Verdunkelung der nicht mehr bewirtschafteten Wälder. für sie wäre auch der Waldrand ein idealer Lebensraum. Doch viele Waldränder sind zu eintönig. Die Ausbreitung des Waldes bedroht auch viele ökologisch wertvolle Kulturlandschaften, vor allem die Wytweiden im Jura und in den Alpen. Die Schweizer Landschaft wäre von Natur aus über wiegend von Buchen- und Fichtenwäldern geprägt, die relativ artenarm sind.

nach oben

Wald - Vielfalt in der Schweiz
RAOnline Downloads
Biologische Vielfalt Inhalt
Baumartenvielfalt
Artenzahl
Waldpflege
Artenvielfalt
Entwicklung der Artenvielfalt
Waldarten
Naturverjüngung
Naturnähe
Naturwald
Urwald
Eingebürgerte Baumarten
Verbreitung
Nutzung
Totholz
Lebensraum
Genetische Ressourcen
Genetische Vielfalt
Wälder von besonderem genetischem Interesse
Waldmuster in der Landschaft
Waldmuster
Wytweiden
Bedrohte Arten
ökologische Defizite
Raubtiere
Waldreservate
Naturwaldreservate
Sonderwaldreservate
PDF Download
Quelle: BAFU
Wald: Biologische Vielfalt
1.9 MB PDF-File
Schweizer Wald
Schweizer Wald Faktenblätter Publikationen

nach oben

Weitere Informationen
Umwelt Schweiz Moorlandschaft Hochmoor , Flachmoor
Links
Externe Links
Waldwissen Umwelt
Schweiz
RAOnline Schweizer Wald Startseite
end
vorangehende Seite