Wandern in der Schweiz
Wallis - Valais
vorangehende Seite
end
Region Matterhorn
Zermatt
Wandern Schweiz: Alpen
Wandervorschläge ab Randa
Wandervorschläge ab Zermatt
Wandervorschläge ab Täsch
Matterhorn Region Links
Wandern in der Schweiz
Zermatt: Wandervorschläge ab Randa
Ab Randa

Randa - Europahütte
Ausgangspunkt ist der Kirchplatz Randa. Der Aufstieg erfolgt über den Domhüttenweg und nach ca. 2 Std. erreicht man die Europahütte.

Randa - Weisshornhütte
Ausgangspunkt dieser Tagestour ist Mehrzweckgebäude beim Bahnhof. Man überquert den Bach in Richtung der Schafställe. Hier verzweigt sich der Weg nach links zur Jatzalpe. Der Weg steigt nun zügig bergan. Vorbei an der Hütte der Jatzalpe wird der Weg etwas steiler. Ist die Weisshornhütte (2'932m) erreicht, wird man bestimmt von der wundervollen Aussicht überrascht. Der Abstieg erfolgt über den gleichen Weg.

Randa - Domhütte (4 1/2 Std.)
Diese Tagestour beginnt auf dem Kirchplatz und führt zu den obersten Häusern und weiter durch die Wiesen bis zum Dorfbach. Der Weg führt nun steil bergan. Oberhalb der Waldgrenze verläuft er im Zickzack an grossen Felsbrocken vorbei. Die Umgebung wird immer felsiger und mancherorts wurden Treppen in den Stein geschlagen. Ist die Hütte in Sicht, dauert es noch ca. 1/2 Std. bis sie erreicht wird. Die achteckige Domhütte (2'940m) ist Ausgangspunkt für Besteigung von Dom, Täschhorn, Nadelhorn etc. Abstieg über die gleiche Route, jedoch Vorsicht in den Felsen.

Randa - Gross-Kastel (4 Std.)
Ausgangspunkt ist das Mehrzweckgebäude beim Bahnhof. Man überquert den Bach in Richtung der Ställe. Der Weg zweigt hier nach rechts ab und führt in einem steilen Anstieg über zwei Brücken. Nun folgt man dem Weg Richtung Geissbalma, an einer kleinen Jagdhütte vorbei. Steinmännlein zeigen nun die Richtung an und in mehreren Windungen erreicht man das Gross-Kastel. Die Rundsicht ist überwältigend. Der Abstieg erfolgt über die gleiche Route.

Randa - Rötiboden - Schaliberg - Schaliackern - Randa
Ausgangspunkt ist ebenfalls das Mehrzweckgebäude beim Bahnhof. Nach überquerung des Baches biegt man nach den Ställen links ab. Der Weg steigt nun in zahlreichen Windungen in teils offenem, teils waldigem Gelände bis zur Alpe Rötiboden an. über die Alpweide zwischen den Hütten und den Stallungen erreicht man den Schaliberg. Von hier führt der Weg hinunter zu einem Stationshäuschen des Kreuzweges und zurück nach Randa.

Randa - Kühbodmen - Waldweg - Lärchberg - Randa (3 1/2 Std.)
Vom Kirchplatz der Strasse talauswärts folgen und rechts von der Autostrasse weiterlaufen. Nach einer 180° Kurve führt ein Wegweiser den Wanderer nach links einen schmalen Pfad hinauf. Bald erreicht man eine markante Felsplatte mit einem Bildstöcklein. Der Weg führt weiter durch schattigen Wald, steigt gemütlich an und mündet in saftiggrüne Matten. Schliesslich erreicht man Kühbodmen. Von hier steigt der Weg wieder steiler an und führt durch Lärchenwald zum Dorfbach. Nach diesem Anstieg erreicht man ein ebenes Teilstück bis man auf den Domhüttenweg trifft. Der Abstieg erfolgt über den Domhüttenweg zurück nach Randa.

Europaweg Grächen - Europahütte- Sunnegga
Weitere Informationen
RAOnline Download
Quelle: Matterhorn Gotthard-Bahn
Matterhorn Gotthard-Bahn
Wandererlebnisse Wallis
(2005)

1.0 MB PDF-File PDF Download
Matterhorn und Mount Everest in 3D
top
vorangehende Seite