Wandern in der Schweiz
Wallis - Valais
vorangehende Seite
end Wandern Home
Region Vallée de Trient - Dents du Midi
Region "Vallée de Trient"
Wandern Schweiz: Alpen
Emaney - Émosson - Marécottes
Finhaut: Wanderprogramm
Emaney Bilder
Links in die Region
Wandern in der Schweiz
end
Emaney - Col de Barberine - Lac d'Émosson - Barrage - Le Trétient - Les Marécottes
Rigi
Wanderzeiten
Emaney - Barrage d'Émosson 3 h 05 min
Barrage - Fenestral 45 min
Fenestral - Le Trétient 1 h 35 min
Le Trétient - Les Marécottes 35 min
Emaney - Émosson
Les Marécottes
Profil
Emaney - Émosson - Marécottes
ca. 6 h


Wanderprogramm: Finhaut
Die alten, grossen Hotelkästen erzählen heute noch aus dieser Zeit. Aus einer Epoche, als Touristen aus aller Welt nach Finhaut kamen, dort die Erhabenheit der Alpenwelt an den nördlichen Ausläufern des Mont Blanc Massivs geniessen wollten. Diese Zeit ist lange vorbei, und die Dörfer oberhalb der Trientschlucht sind in einen Dornröschenschlaf gefallen - wohl auch deshalb, weil die Verbindungsstrasse nach Chamonix die Ortschaften Finhaut, Les Marécottes etc. rechts liegen liess.

Früher war das ein Desaster für diese Dörfer, heute vielleicht ein Segen. Zum Wandern gibt die Gegend zwischen Vernayaz im Rhonetal und der Landesgrenze vor Vallorcine bestens geeignet.

Mit dem roten TMR Mont Blanc & St. Bernhard Express-Bähnchens eröffnen sich viele Tourenmöglichkeiten bis nach Frankreich hinein. Gut auch, dass nach dem Abzug der Wanderscharen aus den goldenen Zeiten des Alpinismus die meisten Wege und Stege weiter gepflegt wurden, so dass heute eine Vielzahl an Wanderungen ab Finhaut zur Auswahl steht. So zum Beispiel hinauf zu den Seen von Émosson mit ihren Dinosaurierspuren und dem sagenhaften Super-1A Aussichtsplatz zum Mont Blanc hinüber.

Und dann ins versteckte Val d'en Haut mit dem Lac de Salanfe unter den Spitzen der Dents du Midi. Sicherlich auch hinunter in die Moos- und Schattenwelt der Trientschlucht und hinauf zu den Alpweiden des Val d'Emaney. Und auch die Unterkunft wird kaum zu Rebellionen Anlass geben. Nicht zu gross - nicht zu klein, gutes Essen, schöne Zimmer. Der Abstecher in eine vergessene Welt zwischen Martigny und Mont Blanc lohnt sich sehr.

Tag Etappen Programm
1. Tag Vernayaz - Finhaut Von der Trockensteppe der Rhônetalebene gehts Plateau für Plateau aufwärts, dann durch die Trientschlucht nach Finhaut.
Ca. 4 1/2 Std. Aufstieg 600m, Abstieg 300m
2. Tag Tour du Salantin ab Van d'en Haut Versteckt liegt das Vallon de Van hinter Finhaut und Les Marécottes. Der See, die Schlucht und das Panorama auf die Dents du Midi machen den Talkessel von Salenfe unvergesslich.
Ca. 5. Std. Auf- und Abstieg je ca. 900m
3. Tag Trientschlucht - Salvan - Gorges du Daillet - Van d'en Bas Ein Tag im Zeichen der Alpwirtschaft.
Von ehemaligen und aktuellen Landwirtschaftsgebieten zu bizarren Felsformationen und eindrücklichen Schluchten bis hin zur Alpkäsedegustation.
Ca. 5 Std, Aufstieg 600 m, Abstieg 200 m
4. Tag La Creusaz - Emaney - Fontanabran - Émosson Die heutige Tour spielt sich in der oberen Wanderetage zwischen 1700 und 2700m ab. Eine Seilbahn, ein verstecktes Tal, ein Bergspitz mit sagenhaftem Blick zum Mont Blanc und die Seenlandschaft bei Émosson sind die Höhepunkte des Tages.
Ca. 6 Std. Aufstieg 780m, Abstieg 500m (plus 200 freiwillige Höhenmeter für die Gipfelbesteigung)
5. Tag Vieux Émosson - Col de la Terrasse - Émosson Europas grösste Ansammlung von Dinosaurierspuren, eine Seenplatte inmitten wilder Felsgebilde und ein sagenhafter Rundblick auf 1001 Gipfel an der Schweizerisch/Französischen Grenze zum Abschluss.
Ca. 5 Std. Auf- und Abstieg je 800m

Anforderungen:

Technisch sind die Etappen als mittelschwierig einzustufen: Wir sind meist auf markierten Wegen,
manchmal kurz in weglosem Gelände unterwegs. Es sind zum Teil zwar recht steile, aber nicht ausgesetzte Wegpassagen
zu bewältigen. Man ist jeden Tag nur mit dem Tagesrucksack unterwegs.

Quelle: Finhaut Tourismus

Emaney Salvan
top
vorangehende Seite