Wandern in der Schweiz
Solothurn-Bern-Jura
previous page
end
Jura
Scheltenpass - Stierenberg - Schönenberg - Karlisberg - Mieschegg - Güggel
Wandern im Jura
Scheltenpass - Schönenberg - Mieschegg Informationen
Schönenberg - Mieschegg mehr Informationen
Mieschegg-Malsenberg Informationen
Scheltenpass - Schönenberg - Rotlach
Scheltenpass - Schönenberg - Solterschwang
Fotos
Wandern in der Schweiz
Marschzeit: ca. 5,5 Std.
Vom Scheltenpass her steigt eine Fahrstrasse bergwärts zum Bergrestaurant "Matzendörfer Stierenberg". Funkamateure nutzen diese Stelle oft für ihr Hobby. Das Areal, in welchem die Gebäude stehen, gehört dem Schweizer Militär. Ab und zu dient das angrenzende Tal als Übungsschiessplatz. In dieser Zeit ist der Wanderweg zum "Güggel" jeweils gesperrt. Unser Wanderweg führt uns hingegen in westliche Richtung über eine bewaldete Felsrippe zum Rotlach-Gehöft. 100 Meter westlich von Rotlachverzweigen sich die Wanderwege unweit des Punkts, wo sich die Kantone Solothurn, Bern und Jura treffen. Wir folgen dem Höhenweg über die Chapagne zur Alp Schönenberg. Trotz des germanischen Namens sprechen die Einheimischen französisch. Auf dem Weg von Rotlach zum Schönenberg offenbart sich uns in alle vier Himmelsrichtungen eine vortreffliche Weitsicht. Im Westen sehen wir die Hohe Winde. Nach Norden reicht der Blick nach Basel und in den französischen Jura. Im Westen grüsst am Horizont der Chasseral . Im Süden können wir bei dunstfreiem Wetter hinter dem Weissenstein den Alpenbogen erkennen. Von Schönenberg aus führt der Weg den Telefonstangen entlang abwärts nach "La Grande - Schönenberg" mit seiner Bergwirtschaft.

Nach ein paar hundert Metern auf einer Teerstrasse folgte der nicht immer gut markierte Weg vorerst einem Bach ins Tal nach Karlisberg, Gemeinde Seedorf - Elay (Kanton Bern). Unweit eines privaten Forellen-Weihers steigt die Strasse am bewaldeten Nordabhang zur Mieschegg auf.

Der Sattel mit dem beeindruckenden Berggasthaus und einer Kappelle liegt wieder im Kanton Solothurn.

Hinter dem Gasthof steigt der markierte Wanderweg auf die Tannmattegg (Feuerstelle). Von hier aus geniessen wir eine schöne Rundsicht, die bis ins Mittellland und in die Alpen reicht.

Der Wanderweg führt dem Südhang entlang weiter, immer wieder leicht aufsteigend und abfallend, zum Zentner und zum Bergrestaurant "Güggel". In dieser Gegend sind die Gastwirtschaften jeweils einem Bauernhof angegliedert. Immer wieder treffen wir auf Viehherden. In den Sommermonaten gastieren in der Region rund 1200 Stück Hornvieh. Vom Zentner aus müssen wir vorerst eine Anhöhe mit einem Kreuz erklimmen.

Der anschliessende kurze markante Abstieg durchquert das Schiessplatzgelände. Nach wenigen Metern Aufsteig und wir haben wieder die Fahrstrasse Scheltenpass - Matzendörfer Stierenberg erreicht.

Schoenenberg
Schönenberg
Solothurn
Video
Jura: Mieschegg (Solothurn)
grösseres Video
Wandergebiet Mieschegg
Weitere Informationen
AARGAU: Bildergalerie - Tafeljura - Kettenjura
Bilder aus den Regionen: Jura
Regionaler Naturpark Thal
RAOnline EDU
Solothurner Jura Luchse
ohne Gewähr
previous page