Wildtiere
Wildtiere: Wölfe in der Schweiz
vorangehende Seite
end
Wildtiere Wolf Schweiz
Herdenschutz im Kanton Wallis 2016
Herdschutz im Wallis Publikation
Wildtiere Weitere Informationen
Monitoring Überwachung der Calanda-Wölfe
Wildtiere Herdenschutzprojekt Links
RAOnline Wildtiere Startseite
Thema: Wildtiere
Herdenschutz im Kanton Wallis
Neue Herdenschutzpolitik

Um die Landwirte aktiv bei der Umsetzung von Herdenschutzmassnahmen für Schafe, Ziegen und Rindvieh zu unterstützen, hat das Departement für Volkswirtschaft, Energie und Raumentwicklung (DVER) eine neue Politik betreffend Herdenschutz gegen den Wolf definiert. Diese beinhaltet insbesondere die technisch umsetzbaren Schutzmassnahmen und erläutert das Vorgehen bei der Anfrage nach technischer und finanzieller Unterstützung.

Der neuen Jagdpolitik des Bundes entsprechend, welche den Kantonen mehr Verantwortung bei der Umsetzung des Herdenschutzes überträgt, hat das DVER seine Politik betreffend Herdenschutz neu definiert. Dabei werden die Rollen der verschiedenen Akteure, die technisch und finanziell umsetzbaren Schutzmassnahmen sowie das Vorgehen bei einer Anfrage nach finanzieller und technischer Unterstützung insbesondere für Schaf- und Ziegenalpen definiert. Sie behandelt auch Ganzjahresbetriebe und Betriebe mit Rindviehhaltung.

Auf den Schaf- und Ziegenalpen gelten der Schafhirt und die Herdenschutzhunde sowie elektrifizierte Zäune und Nachtpferche als anerkannte Schutzmassnahmen. Die Bedingungen zur Umsetzung sind im Dokument präzisiert. So sind z.B. Herdenschutzhunde in einer Gegend mit einer starken touristischen Präsenz keine zweckmässige Massnahme.

Auf der landwirtschaftlichen Nutzfläche (LN) werden in erster Linie erhöhte Elektrozäune als sinnvollste Massnahme empfohlen.

Die kantonale Dienststelle für Landwirtschaft (DLW) wird alle Schaf- und Ziegenhalter über die anerkannten und empfohlenen Schutzmassnahmen, die Unterstützungsmöglichkeiten und die Kontaktpersonen schriftlich orientieren. In Regionen, wo der Wolfsdruck aktuell sehr hoch ist werden regionale Orientierungssitzungen organisiert.

Zudem werden die Schafalpen bei der Umsetzung dieser Politik individuell beraten. Zusammen mit den Bewirtschaftern werden unter Berücksichtigung der Gegebenheiten vor Ort die zumutbaren und sinnvollen Massnahmen definiert.

Die Kantonale Politik zum Herdenschutz im Zusammenhang mit Wölfen kann unter der Adresse www.vs.ch/de/web/sca/protection-des-troupeaux heruntergeladen werden.

Quelle: Kanton Wallis, Dienststelle für Landwirtschaft, 29. April 2016

nach oben

Kanton Wallis: Herdenschutzpolitik
RAOnline Download

Quelle: Kanton Wallis

Kanton Wallis - Neue Herdenschutzpolitik
Ziele, Rahmenbedingungen, Massnahmen ...
325 KB MB PDF Download

nach oben

Weitere Informationen
Kanton Bern Strategie im Umgang mit dem Wolf
Schweiz Konzept Wolf - Managementplan
Der Kanton Wallis bei RAOnline
Links
Externe Links
Herdenschutz Links Herdenschutz Links
Herdenschutz Schweiz CH
WWF
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK ZALP Internet-Magazin für Älpler
Pro-Herdenschutzhunde DE Kanton Wallis
RAOnline Wildtiere Startseite
top
vorangehende Seite