Geografie Themen
Weltbevölkerung - Statistiken
vorangehende Seite
end
Weltbevölkerung
Weltbevölkerung Entwicklung 1950 - 2050
Weltbevölkerung Entwicklung 1950 - 2100 Alterspyramiden
UNO Stabilisierung der Weltbevölkerung wenig wahrscheinlich
Weltbevölkerung Weitere Informationen
Weitere Informationen
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
Weltbevölkerung

UNFPA, the United Nations Population Fund, hat errechnet, dass die Weltbevölkerung am 31. Oktober 2011 die 7 Millarden-Marke erreicht hat. 1,8 Milliarden Menschen oder 25,7% der Weltbevölkerung sind gegenwärtig zwischen 10 und 24 Jahre alt.

Die UNO hat in Vorhersagemodellen errechnet, dass die Weltbevölkerung bis 2050 9,3 Milliarden und bis zum Ende dieses Jahrhunderts 2100 10 Milliarden Menschen umfassen wird.

Asien wird der bevölkerungsreichste Kontinent bleiben. Die UNO erwartet, dass in Asien 2100 5,2 Milliarden Menschen leben werden (2011 4,2 Milliarden). In Afrika wird nach der Vorhersage die Bevölkerung bis 2100 von heute rund 1 Milliarde auf rund 3,6 Milliarden Menschen ansteigen. Afrika wächst mit 2,3% pro Jahr stärker als Asien mit 1%.

Für die drei Kontinente Amerika, Europa und Ozeanien erwartet man bis 2060 einen Anstieg auf annähernd 2 Milliarden Menschen. Für die Zeit von 2060 bis 2100 rechnet man mit einer leicht abnehmenden Bevölkerungszahl.

Europa wird seine höchste Bevölkerungszahl mit 0,78 Milliarden bereits 2025 erreichen. Nach 2025 wird die Bevölkerungszahl abnehmen.

Quelle: UNFPA, state of world population 2011, Oktober 2011
Text: RAOnline
Bis 2050 werden zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben

2014: Die UNO revidiert ihre Bevölkerungsprognose für das Jahr 2100

Die Stabilisierung der Weltbevölkerung bis im Jahr 2100 ist eher unwahrscheinlich

Nach neueren Berechnungen der Vereinten Nationen UNO wird sich das Weltbevölkerung nicht wie bisher angenommen bis ins Jahr 2100 stabilisieren. Die bisherigen statistischen Berechnungen, welche sich aus Daten aus dem Jahr 2012 und einer Wahrscheinlichkeitsrechnung nach der Bayerischen Methode abstützten, sagten voraus, dass sich das Wachstum der Weltbevölkerung bis ins Jahr 2100 abflachen würde.

Die Überprüfung der Daten und der Berechnungsmethode hat nur ergeben, dassdie Weltbevölkerungmit einer Wahrscheinlichkeit von 80% von gegenwärtig 7,2 Milliarden Menschen bis ins Jahr 2100 auf 9,6 bis 12,3 Milliarden anwachsen wird.

Ein besonders hohes Bevölkerungswachstum erwarten die UNO-Statistiker wegen höheren Fruchtbarkeitsraten in Afrika. Das Verhältnis der werktätigen Bevölkerung zur älteren, nicht arbeitenden Bevölkerung wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit weltweit zugunsten der arbeitenden Bevölkerungsschichten verschieben.

Quelle: Population Division, Department of Economic and Social Affairs, United Nations, 10. September 2014 (Text: RAOnline)
Statistiken zeichnen mögliche Trends auf

Statistiken können sich irren

Die Vereinten Nationen entwickeln unter der Federführung der "Population Division of the Department of Economic and Social Affairs of the United Nations Secretariat" Prognosen für die Entwicklung der Weltbevölkerung. Das Datenmaterial wurde 2008 im "World Population Prospects: The 2008 Revision" letztmals überarbeitet.

Die Prognose der UNO für die Schweiz zeigt, dass Statistiken für die Entwicklung der Bevölkerung nicht immer verlässliche Aussagen liefern. Die Statistiker müssen verschiedenen Modelle entwickeln, die jeweils unterschiedliche Kriterien berücksichtigen.

Die Schweiz hatte Ende 2009 7'785'800 Einwohner. Das "mittlere Szenario" der UNO erwartet diese Bevölkerungszahl für die Schweiz erst im Jahr 2016.
Die Schweiz hatte Ende 2013 8'136'689 Einwohner. Das "mittlere Szenario" der UNO erwartet diese Bevölkerungszahl für die Schweiz erst etwa im Jahr 2029. Die ständige Wohnbevölkerung der Schweiz ist im vergangenen Jahrzehnt aufgrund von hohen Einwanderungszahlen überdurchschnittlich gewachsen.
UN Trend für die Schweiz bis 2050
RAOnline Downloads
ISO Internet
ISO Internet
Ländercodes Ländercodes
HTML PDF Download
Staatenbezeichnungen
Welt
Staatenbezeichnungen
deutsch
44 KB PDF Download
World Population Data 2010 World Population Data 2010
World
Countries and Areas: Population Data 2010
selected by names(english)
2010 Revision
72 KB PDF Download
World
Countries and Areas: Population Data 2010
selected by population (english)
2010 Revision
72 KB PDF Download
Weltbevölkerung: Entwicklung 2003 - 2050 Länderstatistiken Bevölkerung, BIP ...
State of World Population- Report
Externe Links
State of World Population
People and Possibilities in a World of 7 Billion

Weitere Informationen
Bilder
Videos Länder-Informationen Karten Klima
Links
Externe Links
United Nations Population Division
United Nations Population
United Nations Department of Economic and Social Affairs
UNFPAUnited Nations Population Fund
vorangehende Seite