AIDS - HIV
AIDS- HIV: Schweiz
vorangehende Seite
end
Gesundheit AIDS-HIV Schweiz
LOVE LIFE - STOP AIDS Kampagne 2007
LOVE LIFE - STOP AIDS Plakat 2007
Gesellschaft, Gesundheit & Soziales
LOVE LIFE-Kampagne 2007
«Falls die Vergangenheit Ihre Beziehung stört»

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) lancierte zusammen mit der Aids-Hilfe Schweiz (AHS) eine neue LOVE LIFE STOP AIDS-Kampagne. Mit dem Slogan "Falls die Vergangenheit Ihre Beziehung stört" wird daran erinnert, dass zum Leben auch eine sexuelle Vergangenheit gehört, welche nicht ignoriert werden darf. Zum ersten Mal wird auch der HIV-Test thematisiert.

Die Kampagne 2007 zeigt in ihren Sujets die Präsenz dieser vergangenen Beziehungen auf. Verschiedene Paare werden in häuslichen Situationen wie im Schlaf- oder Badezimmer gezeigt. Aber sie sind nicht alleine, sondern umgeben von früheren Partnern oder Partnerinnen. Für die aktuelle Beziehung spielt die Vergangenheit, auch die sexuelle, eine Rolle.

Damit Vergangenes eine neue Beziehung nicht stört, schützen sich beide Partner in der ersten Zeit mit Präservativen. Dauert die Beziehung lange genug und wird gegenseitige Treue gelebt, ermöglicht ein gemeinsamer Bilanztest, ein allfälliges HIV-Risiko auszuschliessen.

check-your-lovelife.ch
Auch Personen, die keine neue Beziehung eingehen wollen, kann die sexuelle Vergangenheit und ein damit verbundenes HIV-Risiko interessieren. Wer herausfinden will, ob und wann ein Test sinnvoll ist, findet unter www.check-your-lovelife.ch Beratung und einen wissenschaftlich fundierten Fragebogen zum eigenen Verhalten. Zudem werden Adressen empfohlen, wo ein solcher Test durchgeführt werden kann.
Das erste Mal wird der HIV-Test Gegenstand der Kampagne
Es ist das erste Mal in der Geschichte der Aids-Kampagne, dass der Test selber zum Thema wird. Damit wird ein Schritt für einen unverkrampften Umgang mit dem HIV-Test getan: Wer sich in riskanter Umgebung, d.h. in einer Gruppe, in welcher der Anteil von HIV-Positiven hoch ist, riskant verhalten hat, wird zum Test bei einer spezialisierten Teststelle motiviert.

Alle anderen können mit check-your-lovelife.ch herausfinden, ob es sinnvoll ist, den Test beim Hausarzt oder bei einer Teststelle zu machen. Auf der Homepage ist - unabhängig vom Interesse an einem HIV-Test - "alles zu erfahren, was man über Sex schon immer wissen wollte".

Der HIV-Test leistet einen Beitrag zur Aidsprävention

Der Test erfolgt nach wie vor freiwillig und vertraulich und soll - mit Unterstützung einer guten Beratung - einen Beitrag an die HIV-Prävention leisten. Dank Schnelltests sind Beratung und Testung im Rahmen einer einzigen Konsultation möglich

Quelle: BUNDESAMT für Gesundheit BAG April 2007

nach oben

LOVE LIFE - STOP AIDS - Kampagne 2007: Plakat
Externe Links
LOVE LIFE - STOP AIDS
Aids-Hilfe Schweiz
Bundesamt für Gesundheit SAFE Travel
AIDS HIV: UNAIDS Bericht 2006
vorangehende Seite