Glacier - Gletscher
vorangehende Seite
end
Gletscher in der Schweiz Klimawandel
Alpiner Gletscherschwund stärker als erwartet 2004
Gletscher in der Schweiz Weitere Informationen
Video
Gletscher-Videos Schweiz
Gletscher Permafrost Klima Geografie - Erdkunde
Gletscher: Klimaerwärmung und Gletscher
Alpiner Gletscherschwund stärker als erwartet

Universität Zürich, 15. November 2004

Die von Frank Paul im Rahmen seiner Dissertation unter Leitung von Andreas Kääb ausgewerteten Daten ergeben folgendes Bild: Von 1973 bis 1985 hat sich die Schweizer Gletscherfläche gesamthaft kaum verändert (-1%), von 1985 bis 2000 verloren die Gletscher jedoch etwa 1/5 ihrer Fläche (-18%), alpenweit sogar noch etwas mehr (-22%). Damit erreicht der Schwund bereits heute eine Grössenordnung, die erst für das Jahr 2025 erwartet wurde (-30%). Verglichen mit dem Zeitraum 1850-1973 hat sich der gemittelte Gletscherschwund zudem extrem beschleunigt: um den Faktor drei im Zeitraum 1973-2000 und sogar um den Faktor sieben im Zeitraum 1985-2000. Besonders auffällig ist der grosse Beitrag der kleinen Gletscher zum Schwund: bei einem Flächenanteil von 18% tragen sie 44% zum gesamten Gletscherschwund bei. Dies ist die direkte Folge ihrer hohen Anzahl kombiniert mit ihrem grossen relativen Flächenverlusten. Die zunehmende Streuung der Schwundbeträge zu kleineren Gletschern hin bedeutet, dass aus dem Verhalten eines einzelnen Gletscher generell keine Rücschlüsse auf das Klimageschehen gezogen werden sollten.

Gletscher der Schweiz
Steingletscher
Video
Links
Externe Links
World Glacier Monitoring Service Glaziologie - Uni Zürich (Engl.)
top
vorangehende Seite