Erdbeben - Earthquake - Tsunami
SPEZIAL Erdbeben und Tsunamis in Italien
vorangehende Seite
end
Erdbeben und Tsunamis Italien
Informationen zum Ereignis
Erdbeben Italien 29.05.2012
Weitere Informationen und Links
Tsunami Wie entstehen Tsunamis vor Süditalien?
Erdbeben - Tsunamis Weitere Informationen
Weitere Informationen
RAOnline Tsunamis
RAOnline Erdbeben
RAOnline Vulkanismus
Geografie - Erdkunde Klimawandel Klima
Erdbeben in Italien
29. Mai 2012

Am Dienstag, 29. Mai 2012, hat sich um 09:00 Lokalzeit ein erneutes starkes Nachbeben in Norditalien ereignet.

Das Beben mit einer vorläufigen Magnitude 5.7 - 5.8 war auch in weiten Teilen der Schweiz spürbar, besonders im Tessin und im Engadin.

Nach ersten Angaben des italienischen Instituts für Geophysik und Vulkanologie INGV lag das Epizentrum südsüdöstlich des Orts Medolla, ca. 25 km nördlich von Modena, einige Kilometer westlich des Hauptbebens vom 20. Mai 2012. Das Epizentrum des Bebens lag in 10 Kilometern Tiefe.

Das Beben war in weiten Teilen Mittelitaliens spürbar. Die Behörden sprechen von weiteren, sehr grossen Infrastrukturschäden, von mindestens 18 Todesopfern und über 350 Verletzten. Das Beben machte viele weitere Gebäude unbewohnbar. Viele kulturell wertvolle Objekte wurden schwer beschädigt. Zahlreiche historische Gebäude Kappellen, Kirchen und andere Gebäude wurden nach dem Beben vom 20. März ernsthaft beschädigt. Das neue Erdbeben zerstörte die Gebäude endgültig.

Die Behörden schätzen, dass über 9 000 Menschen nach diesem neuen Erdbeben ohne Obdach sind, davon wurden 5 000 Menschen aus ihren Wohnungen evakuiert und 4 000 können nie mehr in ihre ursprünglichen Häuser zurückkehren. Über 9 000 Menschen flohen aus ihren Häusern. Sie wurden in rund 90 neu eingerichtetenNotquartiere aus Zelten eingewiesen.

Die Behörden schätzen, dass über 9 000 Menschen nach diesem neuen Erdbeben ohne Obdach sind, davon wurden 5 000 Menschen aus ihren Wohnungen evakuiert und 4 000 können nie mehr in ihre ursprünglichen Häuser zurückkehren. Über 9 000 Menschen flohen aus ihren Häusern. Sie wurden in rund 90 neu eingerichteten Notquartiere aus Zelten eingewiesen.

Das Erdbeben war versetzte auch Menschen in Pisa und Venedig in Angst und Schrecken.

nach oben

Weitere Informationen über das Erdbeben vom 20. Mai 2012
Daten Gefahrenkarten Intensitätskarte
Seismogramme aus der Schweiz Nachbeben Tektonik im Mittelmeerraum
Weitere Informationen und Links

nach oben

Erdbeben in Italien
REGION Norditalien - bei Medolla (Region Emilia Romagna)
3 km SSE von Medolla, Italien
5 km WSW von San Felice sul Panaro, Italien
8 km S von Mirandola, Italy
11 km NNW von Crevalcore, Italien
146 km NW von San Marino, San Marino
DATUM 29.05.2012
HERDZEIT 07:00:03 UTC ; (09:00:03 Lokalzeit)
BREITE 44.814°N (Erdbeben vom 20. Mai 2012: 44.89 °N)
LÄNGE 11.079°E (Erdbeben vom 20. Mai 2012: 11.24°E)
TIEFE 9,6 km
MAGNITUDE M = 5.8
Quelle: USGS NEIC, 29. Mai 2012

nach oben

nach oben

Beben der Stärke M5 und höher können sich gemäss Fachleuten auch in der Schweiz ereignen. Die Wahrscheinlichkeit für ein solches Schadensereignis ist statistisch gesehen nicht sehr gross. Trotzdem könnte ein Erdbebeben mit der Magnitude 6 schon morgen in der Schweiz auftreten. Die Schweiz kann nicht wie Italien auf den gleichen Erfahrungsschatz bei der Bewältigung eines solchen Schadensereignisses zählen. Die Schweizerische Bundesverwaltung hat daher ein neues Erdbeben- Vorsorgekonzept entwickelt.
Erdbeben Schweiz: Erdbebenvorsorge)
Warum in Italien die Erde bebt Tektonik im Mittelmeerraum
Kontinentalverschiebung
Erdbeben in Italien
Weitere Informationen über die Erdbeben
Daten, Tektonik usw.
SPEZIAL

nach oben

Nachbeben vom 15. bis zum 29. Mai 2012 in Norditalien

nach oben

Erdbeben vom 29. Mai 2012 - Seismische Aufzeichnungen in der Schweiz
Erdbeben in Italien
Weitere Informationen über die Erdbeben
Daten, Tektonik usw.
SPEZIAL
Erdbeben in der Türkei am 23. Oktober 2011
Weitere Informationen über das Erdbeben
Daten, Tektonik usw.
SPEZIAL

nach oben

Weitere Informationen
Erdbeben
Japan 2011: Erdbeben an der Plattengrenze
Iran: Erdbeben in Bam 2003-2005
Erdbeben
Intensitätsskalen: Richter-Skala
Erdbeben-Echtzeitabfragen
Vulkanismus
Links
Externe Links
European-Mediterranean Seismological Centre
IRIS - Incorporated Research Institutions for Seismology
Global Disaster Alert and Coordination System Bogazici University Turkey
Disaster Management and Risk Reduction Technology Earthquake Reports
USGS National Earthquake Information Center
Zentrum für Satellitengestützte Kriseninformation
Tsunami Eingangsseite top Erdbeben Eingangsseite
vorangehende Seite