Erdbeben - Earthquake - Tsunami
Erdbeben: Tektonische Karte
vorangehende Seite
end
Erdbeben Karten
Bruchsystem in Haiti
Erdbeben Weitere Informationen
Weitere Informationen
RAOnline Erdbeben
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
Bruchsystem in Haiti

Das M 7.0-Erdbeben vom 12. Januar 2009 ereignete sich an der Enriquillo-Plaintain Garden-Bruchlinie. Haiti, welches im Westen der Insel Hispaniola liegt, wird von zwei Hauptbruchlinien, dem Septentrional-Bruchsystem im Norden und demim Süden durchquert. Die Erdplatten der Nordamerikanischen und der Karibischen Platte verschieben sich in westöstliche Richtung.Das Enriquillo-Plaintain Garden-Bruchsystem ist ein «strike slip»-Bruch (siehe: San Andreas-Verwerfung), deren Gesteinspakete sich in nahezu vertikaler Richtung um ca. 7 mm pro Jahr gegeneinander verschieben. Das Enriquillo-Plaintain Garden-Bruchsystem hat in den vergangenen Jahrzehnten keine grösseren Erdbeben bewirkt. Historische Erdbeben, welche 1860, 1770, 1761, 1751, 1684, 1673, und 1618 registriert wurden, werdendiesem Bruchsystem zugeordnet.

Das Erdbeben in Haiti ereignete sich an der Plattengrenze der Karibischen Platte mit der Nordamerikanischen Platte. Die Karibische Platte verschiebt sich jährlich mit etwa 20 mm in östliche Richtung. Die Spannungen innerhalb der Verschiebungszonen lösen sich immer wieder mit Erdbeben. Das mit der Magnitude M 7.0 aufgezeichnete Beben gilt allerdings als das stärkste Beben in den letzten 200 Jahren in dieser Region (siehe: Plattentektonik in Mittelamerika).
Haiti: Erdbeben vom 12.01.2010

nach oben

Weitere Informationen
Intensitätsskalen: Richter-Skala
Erdebeben-Echtzeitabfragen
Erdbeben
Vulkanismus
Plattentektonik in Mittelamerika
Oman - Land am Rande der Kontinentalplatten
VIDEO
Gebirge
Tsunami Eingangsseite top Erdbeben Eingangsseite
vorangehende Seite