Klimawandel in der Schweiz
vorangehende Seite
end
Klimabericht Schweiz
Klimawandel Schweiz Synthese der Risiken und Chancen 2017
Risiken und Chancen des Klimawandels in der Schweiz
Klima und Wetter Weitere Informationen
Gletscher - Zeugen des Klimawandels
Weitere Informationen
Naturgefahren in der Schweiz
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
Klimawandel in der Schweiz
Klimawandel: Synthese der Risiken und Chancen - Bericht 2017

Das Klima der Schweiz hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte verändert. Die Auswirkungen des Klimawandels sind unübersehbar und werden sich mit dem Anstieg der Temperatur weiter verschärfen. Das Bundesamt für Umwelt BAFU hat am 5. Dezember 2017 eine Gesamtsicht der klimabedingten Risiken und Chancen veröffentlicht. Diese Studie soll die Kantone und Regionen bei der Entwicklung ihrer eigenen Anpassungsstrategien unterstützen.

Die Durchschnittstemperatur ist im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter weltweit um 0,9 Grad gestiegen. Um den Temperaturanstieg unter zwei Grad Celsius zu halten, müssen die Staaten in erster Linie ihre Treibhausgasemissionen reduzieren. Da der Anstieg damit bestenfalls abgeschwächt werden kann, sind Anpassungsmassnahmen erforderlich.

Der am 5. Dezember vom Bundesamt für Umwelt BAFU publizierte Bericht wurde unter Mitwirkung von über 300 Fachexperten erstellt. Er vereint und ergänzt die Ergebnisse von acht regionalen Fallstudien und fasst diese zu einer schweizweiten Synthese der Risiken und Chancen zusammen, die sich heute und mit Blick auf das Jahr 2060 aus dem Klimawandel ergeben.

Die Risiken überwiegen die Chancen bei Weitem

Der Klimawandel birgt für die Schweiz deutlich mehr Risiken als Chancen. Zahlreiche Risiken betreffen die menschliche Gesundheit und sind die Folge häufiger auftretender Hitzeperioden, der Ausbreitung von Krankheiten und der Zunahme von Naturgefahren. Indem die Klimaveränderung die Häufigkeit und Intensität von extremen Ereignissen wie Hochwassern, Erdrutschen oder Hitzewellen beeinflusst, hat sie auch erhebliche Auswirkungen in vielen anderen - insbesondere wirtschaftlichen - Bereichen.

Die Zunahme der Intensität und Dauer der Trockenperioden in der Schweiz und im Ausland stellt ein Risiko für die Landwirtschaft dar (Rückgang der Erträge). Andrerseits könnte dieser Sektor von der Ausdehnung der Vegetationsperiode profitieren. Mildere und kürzere Winter dürften zu Ertragseinbussen im Wintertourismus führen. Demgegenüber könnte die Tourismussaison im Sommer länger werden. Während der sommerlichen Trockenperioden ist mit einem Rückgang der Stromproduktion aus Wasserkraft zu rechnen. Aufgrund des Anstiegs der Schneefallgrenze könnte die Wasserkraftproduktion in den Wintermonaten jedoch eine Zunahme erfahren.

Klima- und Wetterereignisse und ihre Auswirkungen
Klimatische Extremereignisse
Hochwasser in der Schweiz
Erdrutsche
Hitzewellen
Naturgefahren in der Schweiz
Stromproduktion aus Wasserkraft
Biodiversität & Ökosysteme
Klimawandel und Tourismus
Naturrisiken in den Berggebieten
Klimaberichte aus der Schweiz

Grosse Risiken für die Biodiversität

Verschiedene Folgeeffekte werden sich negativ auf die Biodiversität auswirken. Der Temperaturanstieg und die zunehmende Trockenheit sind Stressfaktoren, die zahlreiche Ökosysteme belasten; aquatische und alpine Ökosysteme sind in besonderem Masse von dieser Entwicklung betroffen. Die Biodiversität, aber auch für die Gesellschaft wichtige Ökosystemleistungen, werden daher erheblichen Risiken ausgesetzt sein. Andrerseits könnten bestimmte Arten von der Veränderung der natürlichen Lebensräume profitieren.

Neue Herausforderungen identifiziert

Die Studie des BAFU soll auch der Weiterentwicklung der Anpassungsstrategie des Bundesrates dienen.

So wurden neue Herausforderungen identifiziert, bei denen der eingeleitete Denkprozess vertieft werden muss. Im Vordergrund stehen dabei Verbesserungen, die der Klimawandel auf lokaler Ebene mit sich bringen könnte, die Auswirkungen der Klimaveränderung im Ausland auf die Schweiz oder die so genannten «Wildcard»-Risiken wie zum Beispiel Ereignisse, die einen Kipp-Punkt erreichen könnten, welcher eine plötzliche Veränderung des Systemzustands zur Folge hat.

Fallstudien aus acht Kantonen

Die Gesamtsicht der klimabedingten Risiken und Chancen stützt sich auf detaillierte Fallstudien, die in acht Kantonen durchgeführt wurden (AG, BS, FR, GE, GR, JU, TI, UR) und die sechs Grossräume der Schweiz abdecken (Jura, Mittelland, Voralpen, Alpen, Südschweiz und grosse Agglomerationen). Diese Studien haben es ermöglicht, die heutigen und bis ins Jahr 2060 zu erwartenden Risiken und Chancen auf der Basis eines Szenarios zu identifizieren (Zunahme der Emissionen in den kommenden Jahrzehnten im gleichen Umfang wie heute).

Quelle: Text Bundesamt für Umwelt BAFU , 5. Dezember 2017

nach oben

Risiken und Chancen des Klimawandels in der Schweiz: Publikationen
RAOnline Download
Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU

Klimabedingte Risiken und Chancen

Eine schweizweite Synthese
11,7 MB PDF Download
Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU

Risiken und Chancen des Klimawandels in der Schweiz

Methodenbericht
1,2 MB PDF Download
Fallstudien aus sechs Kantonen
Kanton Aargau Kanton Basel-Stadt
Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU
Risiken und Chancen des Klimawandels im Kanton Aargau
5,3 MB PDF Download

Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU
Analyse klimabedingter Risiken und Chancen in der Schweiz im Kanton Basel-Stadt
2,7 MB PDF Download
Kanton Freiburg Kanton Graubünden
Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU
Risiken und Chancen des Klimawandels im Kanton Freiburg
6,6 MB PDF Download

Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU
Klimawandel im Kanton Graubünden: Risiken und Chancen
2,0 MB PDF Download
Kanton Tessin Kanton Uri
Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU
Analyse klimabedingter Risiken und Chancen im Kanton Tessin
40,9 MB PDF Download

Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU
Klimabedingte Risiken und Chancen 2060 im Kanton Uri
7,7 MB PDF Download

nach oben

Gletscher - Zeugen des Klimawandels
Gletscher der Schweiz
Videos über Schweizer Gletscher
Video

nach oben

Weitere Informationen
Im Berner Oberland wird es wärmer
Alpen in 100 Jahren ohne Gletscher?
CIPRA Klimawandel und Alpen
Klimastrategie Landwirtschaft
Der Klimawandel verändert den Wald
OcCC Klimaänderung und die Schweiz 2050
WSL-SLF: Klima und Wintersport 2007
BAFU Indikatoren zu Ursachen des Klimawandels
Landwirtschaft zunehmend mit Wasserproblemen
Klimawandel - Hintergrundinformationen Klimawandel - Hintergrundinformationen
Berichte über den Klimawandel
Klimaänderung und Extremereignisse
Klimawandel Was ist das?
Klimainformationen Antarktis, Permafrost, Gletscher, El Niño, Atolle
Wussten Sie schon? Klimafakten
Hintergrund-Informationen
mit weiteren Links
Klimawandel: Was ist das?
Treibhaus-Gase
Ozonloch
Indikatoren zu Ursachen
Auswirkungen
Klima Schweiz 2050
Unterrichtsmaterial
Gletscher - Zeugen des Klimawandels
Energie-Perspektiven 2006-2030
Klimainformationen im Dienste der Weltgemeinschaft
Neue Klimamodelle
Links
Externe Links
Bundesamt für Umwelt BAFU
Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK
Beratendes Organ für Fragen der Klimaänderung OcCC
The National Centres of Competence in Research (NCCR) NCCR
RAOnline Klima Startseite Klimawandel Startseite
top
vorangehende Seite