Naturwissenschaften
Energie
Kraftwerke in der Schweiz
end
Energie Schweiz Wasserkraft - Speicherkraftwerke
Stausee Gigerwald (Calfeisental - Kanton St. Gallen)
Energie Schweiz Wasserkraft - Speicherkraftwerke
Pumpspeicherkraftwerk Linthal 2015
Weitere Informationen
Naturwissenschaften Geografie-Erdkunde Klima
vorangehende Seiteend
Pumpspeicherkraftwerk Mapragg (Kanton St. Gallen)
Stausee Gigerwald

Die Stauseen Gigerwald und Mapragg werden zusammen mit den beiden Kraftwerken Mapragg und Sarelli von den Kraftwerken Sarganserland AG betrieben. Die Kraftwerke Sarganserland AG sind zu 98,5% eine Tochergesellschaft der Axpo Energie AG. Die neun Kantone Aargau, Zürich, Glarus, Schaffhausen, Thurgau, Zug , St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden sind Anteilseigner an der Axpo. Der Kanton St. Gallen besitzt zudem noch 1,5% der Aktien der Kraftwerke Sarganserland AG.

Rigi

Die Anlage kann als kombiniertes Speicherwasser- und Pumpspeicherwasserkraftwerk genutzt werden. Zur Gewinnnung von Spitzenenergie kann aus dem Stausse Mapragg Wasser zurück in den Stausee Gigerwald gepumpt werden. Die Maschinengruppen in Mapragg wird oft anstelle des Pumpbetriebs für die Lieferung von Systemdienstleistungen zugunsten des Höchstspannungsnetzes (Leistungsreserve, Spannungshaltung) eingesetzt.

Das Einzugsgebiet des Stausees Gigerwald erstreckt sich bis ins Weisstannental.

Rigi
Staumauer Gigerwald
Typ doppelt gekrümmte Bogenmauer
Maximale Höhe über Fundament 147 m
Kronenlänge 430 m
Minimale Mauerstärke an der Krone 7 m
Maximale Mauerstärke am Fuss 22 m
Höhe der Mauerkrone 1'337 m ü. M.
Betonvolumen 446 000 m3
Stausee Gigerwald 33,4 Mio m3 Wasser
Kraftwerk Mapragg
Kraftwerk Sarelli
Bau 1971 - 1978 1971 - 1978
Typ Kombiniertes Speicherwasser- und Pumpspeicherwasserkraftwerk Speicherwasserkraftwerk
Turbinenleistung 279 000 kW 90 000 kW
Pumpleistung 159 000 kW
Ausgleichsbecken 2,7 Mio3 Wasser
Maschinen 3 vertikale Francisturbinen zu je 93,3 MW 2 vertikale Francisturbinen zu je 45 MW
Pumpspeicher Das Wasser kann vom Stausee Mapragg in den Stausee Gigerwald hinaufgepumpt werden
Betrieb Kraftwerke Sarganserland AG Kraftwerke Sarganserland AG
Geschäftsführung Axpo Hydroenergie Axpo Hydroenergie
Jahresproduktion im Durchschnitt: im Durchschnitt:
318 Mio. kWh 171 Mio. kWh
Quelle: Text AXPO, Kraftwerke Sarganserland 2013
Wasserkraft Schweiz
Wasserkraftanlagen in der Schweiz Statistiken
Wasserkraft Pumpspeicherkraftwerk

nach oben

Weitere Informationen
Pumpspeicherkraftwerke
Pumpspeicher-Kraftwerk "Linth-Limmern KLL"
Pumpspeicherkraftwerk Lago Bianco (GR)
Elektrische Energie Produktion & Verbrauch
Pumpspeicherkraftwerk Nant de Drance (VS)
Kraftwerke Oberhasli - Grimselstrom (BE)
Pumpspeicherkraftwerk Veytaux (VS)
Video Laufwasserkraftwerk: Auenstein - Rupperswil AG
Video Laufwasserkraftwerk: Aare-Hochwasser Juni 2013
RAOnline Schweiz
Region Taminatal - Calfeisental
Links
Externe Links
Axpo

top
vorangehende Seite